BRANDI Rechtsanwälte.

Daniel Wittig

Rechtsanwalt
Datenschutzbeauftragter (TÜV ®) gemäß DSGVO und BDSG

Standort Paderborn
T +49 5251 7735 - 0
F +49 5251 7735 - 99
E daniel.wittig@brandi.net
Fremdsprache: Englisch

vCard

Über mich

  • Geboren 1989
  • Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Münster und Oslo
  • Erstes Staatsexamen 2015
  • Referendariat am Landgericht Paderborn
  • Zweites Staatsexamen 2017
  • Zulassung als Rechtsanwalt und Eintritt in die Sozietät 2017
  • Lehrbeauftragter an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe seit 2018
  • Datenschutzbeauftragter (TÜV ®) gemäß DSGVO und BDSG-neu 2019

Kompetenz

Gewerblicher Rechtsschutz & Wettbewerbsrecht

Marken- und Kennzeichenrecht

  • Anmeldung von deutschen Marken, Gemeinschaftsmarken und IR-Marken
  • Markenrecherche, -verwaltung und -überwachung
  • Vertragsgestaltung (Markenlizenz- und Übertragungsverträge, Abgrenzungsvereinbarungen)
  • Führung von Widerspruchs- und Löschungsverfahren vor den Ämtern, dem Bundespatentgericht und dem EuG
  • Marken- und Kennzeichenverletzungen (Abmahnung, Einstweilige Verfügung, Klage)
  • Namensrecht, Unternehmenskennzeichen, Titelschutz

Designrecht

  • Designverletzungen (Abmahnung, Einstweilige Verfügung, Klage)
  • Designlizenzverträge

Patent- und Gebrauchsmusterrecht

  • Zusammenarbeit mit Patentanwälten
  • F&E-Verträge

Know How Schutz

  • Geheimhaltungsvereinbarungen (NDA)
  • Know-how-Schutzverträge

Urheberrecht (Copyright)

  • Urheberrechtsverletzungen (Abmahnung, Einstweilige Verfügung, Klage)
  • Verwandte Schutzrechte (insbesondere Fotorechte, Datenbanken, Tonträger)

Handel & Vertrieb

Nationaler Vertrieb

  • Lieferverträge
  • Einkaufsverträge
  • Rahmenlieferverträge
  • Abrufrahmenverträge
  • Allgemeine Ein- und Verkaufsbedingungen
  • Gewährleistungsrecht
  • Garantie-Vereinbarungen
  • Qualitätssicherungsvereinbarungen
  • Incoterms
  • Produkthaftungsrecht
  • Handelsvertreterverträge
  • Geheimhaltungsvereinbarungen

IT & Datenschutz

IT-Recht

  • Vorbereitung, Gestaltung und Begleitung von IT-Projekten
  • Erstellung von Software, insbesondere agile Softwareerstellung sowie klassische Erstellung von Software („Wasserfall-Modell“) einschließlich der Vorbereitung (Letter of Intent, Memorandum of Understanding)
  • Nutzung von Software und Hardware auf Zeit, insbesondere Cloud Computing (CC), Application Service Providing (ASP), Software as a Service (SaaS), Infastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS)
  • Lizenzverträge
  • Softwarepflege, Wartung von Hardware und weitere Support-Leistungen
  • Outsourcing-Verträge
  • Software- und Hardwarevertrieb: Gestaltung und Verhandlung von AGB und Rahmenverträgen und Vertriebsverträgen
  • Ausschreibung von IT-Leistungen, EVB-IT
  • Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen, bspw. bei Softwaremängeln, Lizenzverstößen und Haftungsfragen (Schadensersatzforderungen)
  • Rückabwicklung gescheiterter IT-Projekte
  • Abwehr von negativen Bewertungen und Darstellungen im Internet einschließlich der Durchsetzung per einstweiliger Verfügung
  • E-Commerce (Gestaltung von Online-Shops sowohl B2B als auch B2C)
  • App-Verträge, insbesondere Gestaltung von Nutzungsbedingungen
  • Recht der Online-Plattformen einschließlich Social Media (Erstellung von Nutzungsbedingungen, Abwehr von Ansprüchen, etc.)
  • Recht der Suchmaschinen (Google, Bing, Yandex, etc.)
  • Online-Marketing einschließlich SEO
  • Wettbewerbs- und Haftungsrecht im Internet

Datenschutzrecht

  • Übernahme der Funktion des Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutzrechtliche Bestandsaufnahmen & Statusberichte
  • Beratung zu Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und sonstigen Datenschutzgesetzen
  • Datenschutz-Compliance
  • Erstellung von individuellen Datenschutzkonzepten
  • Datenschutz-Dokumentationen und Verfahrensverzeichnis
  • Ausgestaltung und Prüfung von Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung
  • Vorabkontrolle, Prüfung, Bewertung und datenschutzrechtliche Dokumentation von IT-Systemen wie z.B. Videoüberwachung
  • Datenschutz bei Homepages und Online-Shops
  • Datenschutzerklärungen und Datenschutz im E-Commerce
  • Beratung zu datenschutzrechtlichem Risikomanagement
  • Durchführung von Datenschutz-Schulungen und –Workshops
  • Beratung zu technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Datenschutz mit Auslandsbezug, internationaler Datentransfer
  • Datenschutzrechtliche Gestaltung von Betriebsvereinbarungen
  • Kommunikation mit Datenschutz-Aufsichtsbehörden und offizielle Vertretung
  • Begleitung von Zertifizierungen und Audits
  • Beratung zur Vermeidung von Datenschutzvorfällen, Hacking, Ausspähen von Daten

Veröffentlichungen

Mitgliedschaften

  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitskreis Wettbewerbs- und Markenrecht Westfalen-Lippe e.V.