Vermögensplanung, Vermögensnachfolge und Erbrecht

Vermögensplanung, Vermögensnachfolge und Erbrecht

In den USA ist "Estate Planning" bereits seit Jahrzehnten ein Haupttätigkeitsfeld der anwaltlichen Arbeit. Auch in Europa nimmt das private Vermögen immer mehr zu. Dies führt zu einem immer weiter wachsenden Bedarf nach einer rechtlich (einschließlich steuerrechtlich) optimalen Strukturierung für das private Vermögen (z. B. bei Vermögensverwaltungen, Beteiligungen an Kapitalanlagegesellschaften oder für die Gestaltung von Anlagefonds). Mindestens ebenso bedeutend ist der gesamte Bereich der Vermögensnachfolge, ob nun durch Übertragung unter Lebenden oder durch erbrechtliche Gestaltungen.

Privates Vermögen muss im In- und Ausland wirksam und Wert erhaltend erworben, veräußert und auf nachfolgende Generationen übertragen werden. Für denkbare Ehescheidungen ist ebenso vorzusorgen wie für den Fall, dass Vermögen auf minderjährige Kinder übergeht. In allen Bereichen gilt es gleichermaßen, die Vorteile auszuschöpfen, die das jeweilige einschlägige Zivil- und Steuerrecht bietet.

Rechts- und Tätigkeitsgebiete

Erbrecht

  • Testamentsgestaltung
  • Widerruf eines Testamentes
  • Erbverträge (notariell)
  • Rücktritt vom Erbvertrag
  • Anordnung von Vermächtnissen und Auflagen, lege arte
  • Vor- und Nacherbschaft, auch befreite Vorerbschaft
  • Anordnung Testamentsvollstreckung
  • Testament zugunsten behinderter, bedürftiger oder überschuldeter Personen
  • Regelungen zur Anrechnung und zum Ausgleich von Zuwendungen
  • Erbverzicht
  • Pflichtteilsverzicht
  • Erbschaftsteuer
  • Landwirtschaftliches Erbrecht (Höferecht)
  • Feststellen der gesetzlichen Erbfolge einschließlich Ehegattenerbrecht
  • Annahme und Ausschlagung der Erbschaft
  • Anfechtung der Annahme einer Erbschaft
  • Sicherung des Nachlasses durch Nachlasspflegschaft
  • Erbenhaftung, Nachlassverbindlichkeiten
  • Nachlassverwaltung
  • Nachlassinsolvenz
  • Erbengemeinschaft
  • Anfechtung eines Testaments
  • Auslegung eines Testaments
  • Annahme und Ablehnung des Amtes als Testamentsvollstrecker
  • Vergütung des Testamentsvollstreckers
  • Entlassung des Testamentsvollstreckers aus dem Amt
  • Pflichtteilsrecht
  • Auskunftspflicht des Erben
  • Anrechnung von Zuwendungen auf den Pflichtteil
  • Antrag auf Erteilung eines Erbscheins
  • Einziehung eines Erbscheins
  • Erbschaftskauf, Erbteilübertragung

Vermögens- und Unternehmensnachfolge

  • Nachfolgeplanung
  • Rechtliche und steuerliche Gestaltung der Nachfolge
  • Vermeidung von Pflichtteilsansprüchen
  • Vorweggenommene Erbfolge
  • Übertragung von Betriebsvermögen
  • Gründung von Familiengesellschaften/Familienpools
  • Stiftungsgründung
  • Unternehmensverkauf
  • Vorsorgevollmacht
  • Unternehmertestament, Erb- und Ehevertrag des Unternehmers
  • Testamentsvollstreckung (z. B. bei minderjährigen Erben)
  • Übertragungsverträge
  • Pflichtteilsverzichtsverträge
  • Abfindungsregelungen

Vermögensplanung

  • Rechtliche Beratung bei Vermögensverwaltungen
  • Rechtliche Strukturierung von (Familien-)Gesellschaften
  • Eheverträge
  • Rechtliche Gestaltungen für Anlagevermögen, insbesondere Anlagefonds

Ansprechpartner