BRANDI Avocats.

Prof. Dr. Martin Dippel

Avocate
Avocat spécialisé en droit administratif

Emplacement Paderborn
T +49 5251 7735 - 0
F +49 5251 7735 - 99
E martin.dippel@brandi.net
Langage étranger: Anglais

vCard

A propos de moi

  • Né en 1959
  • Formation et exercice du métier de fonctionnaire de police du Land de Rhénanie-du-Nord-Westphalie de 1979 à 1983
  • Études de droit à université de Bielefeld en formation professionnelle
  • Diplôme d'État ("Staatsexamen") et admission au Barreau en 1989
  • Employé au service juridique de la société Dr. Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld de 1990 à 1991
  • Entrée dans la société en 1992
  • Avocat spécialisé en droit administratif depuis 1993
  • Docteur en droit (Dr. jur.) en 1994 chez le Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier
  • Chargé de cours à l'université de Rostock depuis 2002
  • Professeur honoraire de droit public à l'université de Rostock (faculté de droit) depuis 2010

Compétence

Droit public

Économie circulaire

  • Élimination opérationnelle de déchets dans l'industrie et le commerce (devoirs de cession et obligations d'aviser, recyclage par le secteur privé)
  • Consultation du service public responsable des déchets
  • Accompagnement de procédures d'autorisation en termes de législation relative aux déchets
  • Consultation en matière de législation relative aux déchets d'entreprises de collecte et d'élimination
  • Consultation lors de l'adjudication d'un mandat d'élimination
  • Formation continue des responsables de déchets conformément à EfbV (ordonnance sur les entreprises spécialisées dans la gestion des déchets) et BefErlV

Planification de l'infrastructure

  • Consultation et accompagnement lors de planifications de l'infrastructure (travaux routiers, travaux sur voies ferrées, lignes électriques, conduites d'alimentation)
  • Procédure de mise en vigueur d'un plan
  • Accompagnement de communes et de citoyens lors de planifications d'infrastructures

Droit de protection des sols

  • Accompagnement de procédures d'assainissement de sites contaminés
  • Contrats d'assainissement

Droit de la sécurisation des matières premières

  • Procédure d'aménagement du territoire, procédure de planification régionale pour l'extraction de ressources naturelles
  • Accompagnement de procédures d'autorisation pour des projets d'extraction de ressources naturelles selon la législation minière, droit relatif à l'exploitation du sous-sol, droit sur la protection contre les nuisances ou droit des eaux

Droit de protection contre les nuisances

  • Accompagnement de procédures d'autorisation pour installations industrielles, installations d'élimination, centrales électriques, complexes énergétiques
  • Évaluation du site
  • Sécurisation du site
  • Défense contre les droits de tiers (voisins, initiatives citoyennes)
  • Formation continue des responsables de la protection contre les nuisances

Droit de protection du paysage et de la nature

  • Accompagnement de délimitations de zones protégées
  • Droit FFH (habitat flore-faune)
  • Législation sur la biodiversité

Droit des eaux

  • Consultation en matière de l'alimentation et de l'élimination des eaux par les exploitations
  • Accompagnement de procédures relatives aux zones de protection des eaux
  • Procédure d'autorisation relative à l'alimentation en eau potable
  • Maniement de substances nuisibles à l'eau (AwSV) (Ordonnance relative à la manipulation de substances dangereuses pour les eaux)

Législation en matière d'énergie

  • CEE
  • Développement du réseau, NABEG
  • Loi relative aux économies d'énergie (EnWG)
  • Complexes énergétiques (centrales électriques, installations de gaz bio, éoliennes, installations PV, centrales électriques industrielles)

Droit des marchés publics

  • Consultation des pouvoirs adjudicateurs dans la sélection et la conception, la préparation, l'exécution et la documentation de procédures d'adjudication
  • Consultation des soumissionnaires lors de la participation à la procédure d'adjudication
  • Représentation de soumissionnaires et de pouvoirs adjudicateurs dans les procédures de contrôle à postériori devant les chambres et les sénats de marchés publics
  • Prises de positions d'avis de droits par rapport à des questions relatives au droit d'adjudicationa

Droit économique et fiscal

Droit pénal de l'environnement

  • Traitement interdit de déchets dangereux
  • Pollution des sols/des eaux/de l'air
  • Exploitation non autorisée d'installations

Publications

Monographies

  • Die Kommunen im Recht des Umweltschutzes - dargestellt am nordrhein-westfälischen Recht unter Betonung des Abfallrechts, Köln 1994

Commentaires

  • Schink/Reidt/Mitschang (Hrsg.), Kommentar zum UVPG und Umweltrechtsbehelfsgesetz (UmwRG), 1. Auflage 2018, Kommentierung der §§ 18 - 23, 56, 57, 59 sowie 65 - 68 UVPG
  • Giesberts/Reinhardt (Hrsg.), Beck Online-Kommentar Umweltrecht, Kommentierung der §§ 20, 22, 45 und 46 KrWG: www.beck-online.de (2. Auflage als Druckwerk 2018).
    Zuvor bis 2012: Kommentierung der §§ 15, 16, 37 - 39 KrW-/AbfG a.F. (1. Auflage als Druckwerk 2007)
  • Schink/Versteyl (Hrsg.), Kommentar zum Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) ,
    2. Auflage 2016, Kommentierung der §§ 2 (Geltungsbereich),
    17 (Überlassungspflichten, gewerbliche und gemeinnützige Abfallsammlungen),
    18 (Anzeigeverfahren), 47 - 53 (Überwachung) und
    62 (Anordnungen im Einzelfall) KrWG
  • Schink/Versteyl/Dippel (Hrsg.), NABEG (Kommentar zum Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz), 1. Auflage 2016, Kommentierung der §§ 12-17, 31-35 NABEG (§§ 31-35 gemeinsam mit C. Worms)
  • Gronemeyer (Hrsg.), BauGB-Praxiskommentar, Wiesbaden 1999: Kommentierung der §§ 36 - 38, 203 - 213, 233 - 247 BauGB

Contributions à des publications

  • Entsorgungsinfrastruktur im Regelungssystem der §§ 36, 38 BauGB, in: Schlacke/Beaucamp/Schubert (Hrsg.), Infrastruktur - Recht, FS zum 70. Geburtstag von Wilfried Erbguth, Berlin 2019, S. 403 ff.
  • Kreislaufwirtschafts- und Abfallrecht in: Redeker / Uechtritz (Hrsg.), Anwaltshandbuch Verwaltungsverfahren, 4. Auflage, Köln 2020, S. 569 ff.
  • Planungsrechtliche Situation von Ersatzbrennstoff-(Heiz-)Kraftwerken, in: Versteyl/Thomé-Kozmiensky (Hrsg.), Planung und Umweltrecht Bd.2, 2008, S. 45 ff.
  • Bodenschutzrecht, in: Wirth (Hrsg.), Darmstädter Baurechtshandbuch - Öffentliches Baurecht, 2. Auflage, München 2005, S. 709 ff.
  • Müllverbrennungsanlagen, in: Der Schutz der Nutzer von Immobilien vor Immissionen, in: Wirth (Hrsg.), Darmstädter Baurechtshandbuch - Öffentliches Baurecht, 2. Auflage, München 2005, S. 957 ff.
  • Rechtliche Aspekte bei der Standortsicherung von Festgesteintagebauen durch vertikale Abbauerweiterung, in: Tudeshki (Hrsg.), Mining 2002 - Clausthaler Kongress für Bergbau und Rohstoffe, Clausthal-Zellerfeld 2002, S. 37 ff.
  • Rechtliche Aspekte der Tätigkeit des Gutachters im Umweltschutz, in: Kerth (Hrsg.), Gutachten im Umweltbereich, Experten im Spannungsfeld, Berlin 1997, S. 77 ff.
  • Kommunalrechtlicher Rahmen für die Abwasserbeseitigung, in: Pahl / Fettig (Hrsg.), Wasserkreislauf im Betrieb, Paderborn 1996

Essais

  • Die betriebliche Abwasserentsorgung, die kommunale Abwassersatzung und das „Kanalbenutzungsverhältnis“, W+B (Wasser und Boden) 2020, 20 ff. (gemeinsam mit L. Schwarzenberg)
  • Das gemeindliche Einvernehmen, die Veränderungssperre und die planungsrechtliche Privilegierung in der Zulassungspraxis von Entsorgungsanlagen, AbfallR 2020, 57 ff.
  • Auf der Suche nach dem Deponiebetreiber, AbfallR 2019, 219 ff.
  • Lebensmittelabfälle – Abfälle?, AbfallR 2019, 122 ff. (gemeinsam mit K. Ottensmeier)
  • Der Abfallbegriff in der Abgrenzung zum Nebenprodukt (§ 4 KrWG) und zum Ende der Abfalleigenschaft (§ 5 KrWG) – eine praxisbezogene Betrachtung, AbfallR 2018, 270 ff. (gemeinsam mit K. Ottensmeier)
  • Die konkurrierenden Anwendungsbereiche von Abfallrecht und Wasserrecht, W+B (Wasser und Boden) 2018, 25 ff. (gemeinsam mit K. Ottensmeier)
  • Rechtsfragen der Entsorgung HBCD-haltiger Abfälle AbfallR 2017, 186 ff. (gemeinsam mit K. Ottensmeier)
  • Die Entscheidungen des BVerwG vom 30.06.2016 zum Recht der gewerblichen Abfallsammlungen, AbfallR 2017, 13 - 21 (gemeinsam mit K. Ottensmeier)
  • Entmischtes zum Vermischungsverbot des § 9 Abs. 2 KrWG, AbfallR 2016, 230 ff.
  • Gestufte Netzausbauplanung nach dem NABEG - mit Tempolimit zur Stromautobahn, I + E 2014, 248 ff. (gemeinsam mit Karla Hamborg)
  • Rechtsfragen der Zulässigkeit gewerblicher und gemeinnütziger Abfallsammlungen - eine Zwischenbilanz anhand der Rechtsprechung, AbfallR 2014, 30 ff. (gemeinsam mit Karla Hamborg)
  • Behördenzuständigkeit und materielles Entscheidungsprogramm für die Anzeige gewerblicher Abfallsammlungen gemäß § 18 KrWG, AbfallR 2013, 186 ff.
  • Das gemeindliche Einvernehmen gem. § 36 BauGB in der jüngeren Rechtsprechung - alle Fragen schon geklärt?, NVwZ 2011, 769 ff.
  • Die Verfüllung von Tagebauen mit ungeeigneten Abfallstoffen - berg- und abfallrechtliche Bewertung und verfahrensrechtliche Konsequenzen, AbfallR 2010, 132 ff.
  • Praxisfragen der Öffentlichkeitsbeteiligung im Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz, NVwZ 2010, 145 ff.
  • Europarechtswidrigkeit des § 2 Abs. 1 Nr. 1 UmwRG?, EurUP 2009, 199 ff. (gemeinsam mit J. Niggemeyer)
  • Abfallverbrennungsanlagen und der Drittschutz von Gemeinden und Bürgern, AbfallR 2009, 258 ff.
  • Ämterpatronage durch politische Parteien, NordÖR 2009, 102 ff.
  • Entsorgung werthaltiger Abfallstoffe aus der kommunalen Sammlung über Kaufverträge, AbfallR 2005, 135 ff.
  • Umweltverträglichkeitsprüfung und Vorprüfung bei der Änderungsgenehmigung bestehender Anlagen, NVwZ 2004, 1177 ff. (gemeinsam mit D. Deifuß)
  • Zur Reichweite der Rücknahmepflichten des Herstellers und des Vertreibers von Verkaufsverpackungen von Getränken, AbfallR 2003, 239 ff. (gemeinsam mit D. Deifuß)
  • Der Europäische Gerichtshof und die Abfallverbrennung - Die Entscheidungen des EuGH vom 13. Februar 2003 und ihre Folgen für die Entsorgungspraxis, PHi 2003, 172 ff.
  • Alte und neue Anwendungsprobleme der §§ 36, 38 BauGB, NVwZ 1999, 921 ff.
  • Zuckerfabriken und heranrückende Bebauung, Planungsrechtliche Standortgefahren und mögliche Abwehrmaßnahmen, Die Zuckerindustrie 1999, 295 ff.
  • Abfallwirtschaftspläne und bestehende Entsorgungsstrukturen - ein Beitrag aus der Sicht privater Anlagenbetreiber, NVwZ 1998, 230 ff. (gemeinsam mit C. Doerfert)
  • Das kommunale Satzungsrecht als rechtlicher Rahmen der betrieblichen Abwasserentsorgung, Korrespondenz Abwasser 1997, 1394 ff.
  • Rechtliche Fragen bei der Aufbringung von Klärschlamm auf landwirtschaftliche Flächen, Die Zuckerindustrie 1994, 395 ff.
  • Die Rübenerde aus rechtlicher Sicht, Die Zuckerindustrie 1992, 543 ff. (gemeinsam mit S. Gronemeyer)
  • Rückübertragung enteigneter Warenzeichen nach dem Vermögensgesetz, GRUR 1991, 536 ff. (gemeinsam mit H.-J. Papier)
  • Rechtliche Grundlagen der Amtsträgerstrafbarkeit im Umweltschutz, KPBl. 1988, Beilage I

Critiques de livres

  • Erbguth (Hrsg.), Verwaltungsrechtsschutz in der Krise - Vom Rechtsschutz zum Schutz der Verwaltung?, 2010, DVBl. 2010, 1429 ff.
  • Jäde/Dirnberger/Weiß, Baugesetzbuch - Kommentar, 1998, BauR 1999, 1336 f.

Adhésion

  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Verwaltungsrecht im DAV, Landesgruppe NRW
  • Arbeitsgemeinschaft Vergaberecht im DAV
  • Gesellschaft für Umweltrecht e.V.
  • Ingenieurtechnischer Verein für Altlastenmanagement und Flächenrecycling e. V. (ITVA)
  • Umweltausschuss der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
  • Juristische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe e. V.
  • Herausgeberbeirat der Zeitschrift "AbfallR" des Lexxion-Verlags, Berlin/Brüssel
  • Rotary International