• Informationen zum Datenschutz l Juli 2024

    Wie gewohnt berichten wir in der Juli-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters über aktuelle datenschutzrechtliche Themen, darunter zwei Entscheidungen des EuGH zum Schadensersatzanspruch nach Art. 82 DSGVO, den Report der EDSA-Task Force „ChatGPT“, die Kontrolle von 30.000 Websites durch die SDTB, das Positionspapier des HmbBfDI zu Bewerberdatenschutz und Recruiting sowie zwei Bußgelder der italienischen Aufsichtsbehörde. In unserem Schwerpunktthema berichten wir über unseren 5. BRANDI-Datenschutzrechtstag zum Thema „Sicherheit beginnt mit Datenschutz“.

  • Informationen zum Datenschutz l Juni 2024

    In der Juni-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters befassen wir uns wie gewohnt mit aktuellen datenschutzrechtlichen Themen, unter anderem über die Entscheidungen des BGH zur Herausgabe einer „Kopie der personenbezogenen Daten“ gem. Art. 15 Abs. 3 DSGVO und zur Reichweite des Schadensersatzanspruchs nach Art. 82 DSGVO. Wir berichten außerdem über verschiedene Bußgeldverfahren, die von unterschiedlichen europäischen Aufsichtsbehörden betrieben wurden. In unserem Schwerpunktthema geht es um die Nutzung von Microsoft 365 in Unternehmen und anderen Einrichtungen.

  • Informationen zum Datenschutz l Mai 2024

    Wie gewohnt berichten wir in der Mai-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters über aktuelle datenschutzrechtliche Themen, darunter eine Entscheidung des EuGH zum Schadensersatzanspruch nach Art. 82 DSGVO, eine Entscheidung des BGH zur Löschung der Daten eines GmbH-Geschäftsführers und eines Kommanditisten aus dem Handelsregister, eine Entscheidung des LG Düsseldorf zu den Folgen einer verspäteten Auskunftserteilung und eine Bußgeldentscheidung der französischen Aufsichtsbehörde. In unserem Schwerpunktthema berichten wir über das Thema „Messenger-Dienste im Unternehmen“.

  • Informationen zum Datenschutz l April 2024

    In der April-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters berichten wir wie gewohnt über aktuelle datenschutzrechtliche Themen, unter anderem über die Entscheidungen des EuGH zum Anspruch auf immateriellen Schadensersatz und zur Löschung rechtswidrig erlangter Daten. Wir befassen uns außerdem mit der Entscheidung des BGH zum Umfang des Auskunftsanspruchs, mit der europaweiten Aktion „Coordinated Enforcement Framework (CEF)“ sowie mit der Zustimmung des Europäischen Parlaments zur KI-Verordnung. In unserem Schwerpunktthema geht es um das Thema „Datenlöschung - Online und Offline“

  • Informationen zum Datenschutz l März 2024

    Wie gewohnt berichten wir in der März-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters über aktuelle datenschutzrechtliche Themen, darunter die Entscheidungen des OLG Nürnberg zur Geltendmachung des Auskunftsanspruchs nach Art. 15 DSGVO sowie des OLG Köln zur datenschutzkonformen Gestaltung eines Cookie-Banners, die Checkliste des BayLDA für die Nutzung von KI-Tools, das Bußgeld der niederländischen Aufsichtsbehörde gegen Uber i.H.v. 10 Millionen Euro und das Bußgeld der französischen Aufsichtsbehörde i.H.v. 10 Millionen Euro gegen Yahoo EMEA Ltd. In unserem Schwerpunktthema berichten wir über das Thema „Das Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten – Was ist ein Verfahren und wie viele Verfahren müssen dokumentiert werden?“.

  • Informationen zum Datenschutz l Februar 2024

    In der Februar-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters berichten wir wie gewohnt über aktuelle datenschutzrechtliche Themen, unter anderem über die Entscheidung des EuGH zum Anspruch auf immateriellen Schadensersatz, die neuen Entscheidungen des OLG Hamm und des OLG Dresden zum Daten-Scraping auf Facebook, den Datenschutztag 2024 sowie ein Bußgeld der französischen Aufsichtsbehörde i.H.v. 32 Mio. Euro. In unserem Schwerpunktthema geht es um die datenschutzkonforme Gestaltung eines Cookie-Banners.

  • Informationen zum Datenschutz l Januar 2024

    Wir werden Sie auch im neuen Jahr weiterhin über alle relevanten datenschutzrechtlichen Ereignisse auf dem Laufenden halten. In der Januar-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters berichten wir wie gewohnt über aktuelle datenschutzrechtliche Themen, unter anderem über die Entscheidungen des EuGH zum Anspruch auf immateriellen Schadensersatz sowie den Anforderungen an die Verhängung eines Bußgeldes, die Entscheidung des OLG Köln zu Datenübermittlungen an Google und die Entscheidung des VG Bremen zum Umfang der Auskunftspflicht gegenüber der Aufsichtsbehörde. In unserem Schwerpunktthema blicken wir zu Beginn des neuen Jahres traditionell auf die wesentlichen datenschutzrechtlichen Themen aus dem vergangen Jahr zurück und wagen einen Ausblick für das aktuelle Jahr.

  • Informationen zum Datenschutz l Dezember 2023

    Wie gewohnt berichten wir in der Dezember-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters über aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen aus dem Datenschutzrecht, unter anderem die datenschutzrechtliche Prüfung von ChatGPT durch den LfDI Rheinland-Pfalz, die Entscheidungen des EuGH zum Anspruch auf eine unentgeltliche Kopie der Patientenakte, des OLG Stuttgart zum Daten-Scraping auf Facebook und des OVG zu Videoüberwachungsmaßnahmen in Fitnessstudios sowie die Entscheidung des EDSA zur Schaltung von personalisierter Werbung. In unserem Schwerpunktthema informieren wir über das Thema „Verarbeitung von Gesundheitsdaten“.

  • Informationen zum Datenschutz l November 2023

    In der November-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters berichten wir wie gewohnt über aktuelle datenschutzrechtliche Themen, unter anderem die Entscheidung des BGH zum datenschutzrechtlichen Auskunftsanspruch nach Art. 15 DSGVO sowie das Vorlageverfahren des BGH zum Unterlassungs- und Schadensersatzanspruch, die Handreichung des LDI NRW zum Abschluss einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung mit Microsoft sowie die Bußgelder der kroatischen Aufsichtsbehörde gegen das Inkassobüro EOS Matrix wegen der unbefugten Verarbeitung von Schuldnerdaten und der schwedischen Aufsichtsbehörde gegen H&M, wegen der Erschwerung des Ablehnens von Marketingmaßnahmen. In dem Schwerpunktthema informieren wir außerdem ausführlich über das Thema „Videoüberwachung“.

  • Informationen zum Datenschutz l Oktober 2023

    Wie gewohnt berichten wir in der Oktober-Ausgabe unseres Datenschutz-Newsletters über aktuelle Geschehnisse und Entwicklungen aus dem Datenschutzrecht, unter anderem die Entscheidungen des OLG Hamm zur Versendung von Werbe-Nachrichten über Social-Media-Dienste und zum Daten-Scraping bei Facebook, die Anwendungshinweise der DSK zum Angemessenheitsbeschluss für das EU-US Data Privacy Framework, das neue Schweizer Datenschutzgesetz sowie die das Bußgeld der Irischen Aufsichtsbehörde gegen TikTok i.H.v. 345 Millionen Euro. In unserem Schwerpunktthema informieren wir über das Thema „Schutz personenbezogener Daten von Minderjährigen“.