Dr. Hans-Jürgen Hiekel

  • Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht

 

Standort Bielefeld
Fon: +49 521 96535-842
Fax: +49 521 96535-117
Mail: hans-juergen.hiekel(at)brandi.net
Fremdsprache: Englisch

Über mich

  • Geboren 1954
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld in der einstufigen Ausbildung
  • Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt und Eintritt in die Sozietät 1981
  • Promotion zum Dr. jur. 1985
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 1987

Expertise

 Arbeitsrecht
  • Arbeitsverträge
  • Aufhebungsverträge
  • Betriebsstilllegungen und Umstrukturierungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Betriebsverfassungs- und Tarifrecht (einschließlich Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften)
  • Due Diligence
  • Einigungsstellenverfahren
  • Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung in arbeitsrechtlichen Streitigkeiten
  • Interessenausgleich und Sozialplan
  • Kirchliches Arbeitsrecht
  • Kündigungen einschließlich Massenentlassungen
  • M & A
  • Rechtsverhältnisse von Geschäftsführern und Vorständen
  • Unternehmensmitbestimmung
  • Umstrukturierung von Unternehmen und Betrieben
  • Arbeitsrecht im Krankenhaus

Veröffentlichungen

Monographie

  • Der Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters und Vertriebshändlers, jur. Diss., Bielefeld 1985

Buchbeiträge

  • Nachvertragliches Wettbewerbsverbot, Arbeitnehmerüberlassungsrecht, Arbeitsförderungsrecht und Arbeitszeitrecht (zusammen mit G. Zerbe) in: Tschöpe (Hrsg.), Anwaltshandbuch Arbeitsrecht, 4. Aufl., Köln 2005
  • Ruhen des Anspruchs auf Arbeitslosengeld nach § 143a SGB III bei ordentlich nicht oder nur eingeschränkt kündbaren Arbeitnehmern und Abfindung - aus Wohltat wird Plage? in: Bauer/Boewer (Hrsg.), Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Aufsätze

  • Die Durchsetzung des Urlaubsanspruches, NZA, Beilage Nr. 2/1990
  • Verweisung vom ordentlichen Gericht an das Arbeitsgericht, Der Deutsche Rechtspfleger 1985, 226