BRANDI Rechtsanwälte.

Dr. Sebastian Meyer, LL.M.

Rechtsanwalt und Notar mit Amtssitz in Bielefeld
Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht)
Datenschutzauditor (TÜV)

Standort Bielefeld
T +49 521 96535 - 812
F +49 521 96535 - 113
E sebastian.meyer@brandi.net
Fremdsprache: Englisch

vCard

Über mich

  • Geboren 1976
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Bielefeld 1995 - 2000
  • Zusatzstudium Informatik an der Universität Bielefeld 1996 - 1998
  • Erstes Staatsexamen 2000
  • Ergänzungsstudium Rechtsinformatik an den Universitäten Hannover und Wien 2000 - 2001
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld 2001 - 2002
  • Referendariat in Bielefeld und Düsseldorf 2002 - 2004
  • Promotion zum Dr. jur. 2004
  • Zweites Staatsexamen 2004
  • Auslandsaufenthalt in Baltimore (USA) bei Whiteford, Taylor & Preston, LL.P. 2005
  • Zulassung als Rechtsanwalt und Eintritt in die Sozietät 2005
  • Lehrbeauftragter an der FH Bielefeld seit 2008
  • Datenschutzauditor (TÜV) seit 2009
  • Mitglied des Vorstandes des Anwaltverein Bielefeld e.V. seit 2009
  • Mitglied des Vorstandes der Rechtsanwaltskammer Hamm seit 2010
  • Bestellung zum Notar 2012
  • Ständiger Redakteur der Zeitschrift jusIT im Verlag LexisNexis Wien seit 2014
  • Mitglied der Vertreterversammlung des Versorgungswerks der Rechtsanwälte NRW seit 2014
  • Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht) seit 2016

Kompetenz

Compliance

  • Gesellschaftsrechts-Compliance
  • IT-Compliance
  • Datenschutz-Compliance

Gewerblicher Rechtsschutz & Wettbewerbsrecht

Know How Schutz

  • Geheimhaltungsvereinbarungen (NDA)
  • Know-how-Schutzverträge

Urheberrecht (Copyright)

  • Urheberrechtsverletzungen (Abmahnung, Einstweilige Verfügung, Klage)
  • Vertragsgestaltung (Urheberlizenzverträge, Musikverlagsverträge, Kompositionsauftrag, Künstlervertrag, Bandübernahmevertrag, Konzertvertrag etc.)
  • Verwandte Schutzrechte (insbesondere Fotorechte, Datenbanken, Tonträger)

Gesellschaftsrecht/M&A

Gründung der Gesellschaft

  • Wahl der Rechtsform (Gesellschaftsrecht und Steuerrecht)
  • Gestaltung des Gesellschaftsvertrages, weitere Vereinbarungen zwischen den Gesellschaftern
  • Deutsches Kapital- und Personengesellschaftsrecht (z.B. OHG, KG, GmbH & Co. KG, GmbH, AG, KGaA, eG)
  • Treuhand
  • Stimmbindungs-, Pool- und Konsortialverträge

Leben und Wachstum der Gesellschaft

  • Durchführung von Hauptversammlungen und Gesellschafterversammlungen
  • Tochtergesellschaften (Errichtung und Erwerb, Tochtergesellschaften im Ausland)
  • Unternehmensverträge (insbesondere Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge)
  • Corporate Compliance, Corporate Governance
  • Kooperationsverträge, Joint-Ventures, Gemeinschaftsunternehmen im In- und Ausland
  • Übernahme anderer Unternehmen (M&A)

Gesellschaftliche Streitigkeiten

  • Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern, mit Organmitgliedern und mit der Gesellschaft
  • Außergerichtliche Interessenwahrnehmung (insbesondere in Gesellschafterversammlungen, Hauptversammlungen, Aufsichtsrat, Beirat)
  • Gerichtliche Interessenwahrnehmung
  • Schiedsverfahren (als Parteivertreter und Schiedsrichter)

Unternehmenskauf- und verkauf (M&A)

  • Vorbereitung des Unternehmenskaufs (steuerliche Optimierung, Bündelung des zu verkaufenden Vermögens, Abtrennung von Vermögen, Verkaufsprospekt)
  • Festlegung der Art des Verkaufsprozesses (z.B. Auktion, Verkauf an Wettbewerber)
  • Auswahl des Unternehmensmaklers oder der Investment Bank
  • Transaktionsstruktur (insbes. Asset oder Share Deal, steuerliche Aspekte)
  • Transaktionsmanagement
  • Vereinbarungen vor Due Diligence (z.B. Vertraulichkeitsvereinbarung, Letter of Intent)
  • Vorbereitung, Durchführung und Begleitung Due Diligence (einschließlich Einrichtung Datenraum, auch elektronisch)
  • Verhandlungen
  • Gestaltung des Unternehmenskaufvertrages
  • Distressed M&A, Erwerb vom Insolvenzverwalter
  • Beratung bei öffentlichen Übernahmeangeboten
  • Kauf eines ausländischen Unternehmens
  • Kauf durch einen ausländischen Käufer

IT & Datenschutz

IT-Recht

  • Vorbereitung, Gestaltung und Begleitung von IT-Projekten
  • Erstellung von Software, insbesondere agile Softwareerstellung sowie klassische Erstellung von Software („Wasserfall-Modell“) einschließlich der Vorbereitung (Letter of Intent, Memorandum of Understanding)
  • Nutzung von Software und Hardware auf Zeit, insbesondere Cloud Computing (CC), Application Service Providing (ASP), Software as a Service (SaaS), Infastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS)
  • Lizenzverträge
  • Softwarepflege, Wartung von Hardware und weitere Support-Leistungen
  • Outsourcing-Verträge
  • Software- und Hardwarevertrieb: Gestaltung und Verhandlung von AGB und Rahmenverträgen und Vertriebsverträgen
  • Ausschreibung von IT-Leistungen, EVB-IT
  • Außergerichtliche und gerichtliche Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen, bspw. bei Softwaremängeln, Lizenzverstößen und Haftungsfragen (Schadensersatzforderungen)
  • Rückabwicklung gescheiterter IT-Projekte
  • Abwehr von negativen Bewertungen und Darstellungen im Internet einschließlich der Durchsetzung per einstweiliger Verfügung
  • E-Commerce (Gestaltung von Online-Shops sowohl B2B als auch B2C)
  • App-Verträge, insbesondere Gestaltung von Nutzungsbedingungen
  • Recht der Online-Plattformen einschließlich Social Media (Erstellung von Nutzungsbedingungen, Abwehr von Ansprüchen, etc.)
  • Recht der Suchmaschinen (Google, Bing, Yandex, etc.)
  • Online-Marketing einschließlich SEO
  • Wettbewerbs- und Haftungsrecht im Internet

Datenschutzrecht

  • Übernahme der Funktion des Datenschutzbeauftragten
  • Datenschutzrechtliche Bestandsaufnahmen & Statusberichte
  • Beratung zu Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und sonstigen Datenschutzgesetzen
  • Datenschutz-Compliance
  • Erstellung von individuellen Datenschutzkonzepten
  • Datenschutz-Dokumentationen und Verfahrensverzeichnis
  • Ausgestaltung und Prüfung von Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung
  • Vorabkontrolle, Prüfung, Bewertung und datenschutzrechtliche Dokumentation von IT-Systemen wie z.B. Videoüberwachung
  • Datenschutz bei Homepages und Online-Shops
  • Datenschutzerklärungen und Datenschutz im E-Commerce
  • Beratung zu datenschutzrechtlichem Risikomanagement
  • Durchführung von Datenschutz-Schulungen und –Workshops
  • Beratung zu technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Datenschutz mit Auslandsbezug, internationaler Datentransfer
  • Datenschutzrechtliche Gestaltung von Betriebsvereinbarungen
  • Kommunikation mit Datenschutz-Aufsichtsbehörden und offizielle Vertretung
  • Begleitung von Zertifizierungen und Audits
  • Beratung zur Vermeidung von Datenschutzvorfällen, Hacking, Ausspähen von Daten

Veröffentlichungen

Monographie

  • Die rechtliche Bewertung von Vanity-Nummern, Frankfurt a.M. 2005; zugl. Bielefeld, Univ., Diss., 2004

Buchbeiträge

  • Rechtliche Absicherung des Datentransfers – insbesondere internationaler Datenübermitt-lung, in: Pachinger (Hrsg.): Datenschutz – Recht und Praxis, Wien, Seite 335 - 364 (mit Laura Schulte)
  • Unternehmensrichtlinie Datenschutz, in: Moos (Hrsg.): Datennutzungs- und Datenschutzverträge, Köln, 2. Aufl. 2018, Seite 529 - 587
  • Die Zukunft des Datenschutzbeauftragten - Berufsbild und Perspektiven, in: Steckler (Hrsg.): 20 Jahre Wirtschaftsrecht im Verbundstudium, Berlin 2017, Seite 137 - 150
  • Selbstkontrollmechanismen nach der DSGVO: Der Datenschutzbeauftragte als Haftungsrisiko oder Schutzschild, in: Schweighofer / Kummer / Hötzendorfer / Borges (Hrsg.): Trends und Communities der Rechtsinformatik, Wien 2017, Seite 511 - 518
  • Datenschutz in Zeiten von Universal Analytics, in: Schweighofer / Kumm / Hötzendorfer / Borges (Hrsg.): Netzwerke / Networks, Wien 2016, Seite 483 - 488
  • Von der Videoüberwachung zur automatisierten Videoanalyse, in: Schweighofer/Kummer/Hötzendorfer (Hrsg.): Kooperation/Cooperation, Wien 2015, S. 537-544
  • Unternehmensrichtlinie Datenschutz, in: Moos (Hrsg.): Datennutzungs- und Datenschutzverträge, Köln 2014, S. 429 – 483
  • Geheimhaltung und Datenschutz (§ 63) / Elektronische Kommunikation (§ 64), in: Jahn / Deifuß-Kruse / Brandt (Hrsg.): Kreislaufwirtschaftsgesetz – Kommentar, Stuttgart 2014, S. 669 – 674
  • Wirksamkeit datenschutzrechtlicher Einwilligungserklärungen bei Online-Angeboten, in: Schweighofer / Kummer / Hötzendorfer (Hrsg.): Transparenz / Transparency, Wien 2014, S. 535 – 539
  • Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit, in: Taeger (Hrsg.): IT und Internet – mit Recht gestalten, Edewecht 2012, S. 643 - 655
  • Facebook und der Datenschutz – oder: Wer ist der Herr meiner Daten?, in: Schweighofer / Kummer / Hötzendorfer (Hrsg.): Transformation juristischer Sprachen, Wien 2012, S. 477 - 484
  • Datenschutz – Gefällt mir!, in: Taeger (Hrsg.): Die Welt im Netz – Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft, Edewecht 2011, S. 529 - 544
  • Rechtlicher Erklärungsgehalt beim Upload von Daten, in: Schweighofer / Kummer (Hrsg.): Europäische Projektkultur als Beitrag zur Rationalisierung des Rechts, Wien 2011, Seite 81 - 88
  • Exklusive Grundversorgung im Internet - Rechtsfragen bei Suchmaschinen, in: Roßnagel (Hrsg.): Elektronische Medien zwischen Exklusivität und Grundversorgung, Baden-Baden 2010, Seite 61 - 76
  • Der Upload von Daten als konkludente Einwilligung, in: Taeger (Hrsg.): Digitale Evolution - Herausforderungen für das Informations- und Medienrecht, Edewecht 2010, Seite 683 - 694
  • Google und der Datenschutz, in: Schweighofer u. a. (Hrsg): Globale Sicherheit und proaktiver Staat, Wien 2010, Seite 325 - 331
  • Mitarbeiterüberwachung - Technische Möglichkeiten und rechtliche Grenzen, in: Schweighofer u.a. (Hrsg.): Komplexitätsgrenzen der Rechtsinformatik, Stuttgart 2008, Seite 327 - 334
  • Ortung eigener Mitarbeiter zu Kontrollzwecken, in: Taeger / Wiebe (Hrsg.): Von AdWords bis Social Networks - Neue Entwicklungen im Informationsrecht, Edewecht 2008, Seite 369 - 380
  • Recht der Suchmaschinen, in: Schwarz / Peschel-Mehner (Hrsg.): Recht im Internet,Frankfurt am Main 2007 - 2019, Kap. 22-A (ab der 17. Ergänzungslieferung)
  • Google - Störerhaftung oder Haftungsprivilegierung, in Schweighofer u.a. (Hrsg.): 10 Jahres IRIS: Bilanz und Ausblick, Stuttgart 2007, Seite 401 - 409
  • Google AdWords: Die unsichtbare Markenrechtsverletzung, in: Taeger u.a. (Hrsg.): Aktuelle Rechtsfragen zu IT und Internet, Edewecht 2006, Seite 36 - 42
  • Vanity-Nummern in Europa: Das Geschäft mit der Eitelkeit, in: Schweighofer u.a. (Hrsg.): E-Staat und E-Wirtschaft aus rechtlicher Sicht, Stuttgart 2006, Seite 359 - 366
  • Die Fürsorgepflichten des TK-Anbieters gegenüber seinen Endkunden, in: Schweighofer u.a. (Hrsg.): Informationstechnik in der juristischen Realität, Wien 2004, Seite 455 - 462
  • Das Ende der Abmahnungen wegen Kennzeichenrechtsverletzungen im Internet?, in: Schweighofer u.a. (Hrsg.): Zwischen Rechtstheorie und e-Government, Wien 2003, Seite 547 - 554
  • Datenschutzverstöße unter wettbewerbsrechtlichen Gesichtspunkten, in: Schweighofer u.a. (Hrsg.): IT in Recht und Staat, Wien 2002, Seite 363 - 374
  • Rechtsdurchsetzung per Abmahnung bei Markenrechtsverletzungen im Internet, in: Informatik 2001 (Tagungsband OCG / GI), Wien 2001, Seite 1037 - 1045

Aufsätze

  • DSGVO: Rollt die Abmahnwelle?,in: Kommunikation & Recht; K&R 12/2018, Editorial
  • Zurechnung von fremden Bewertungen,
    in: Kommunikation & Recht, K&R 08/2017, Seite 489 - 495
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2016,
    in: Kommunikation & Recht, K&R 05/2017, Seite 303 - 309 (zusammen mit Christoph Rempe)
  • Verbraucherzentrale verbietet den Gefällt-mir-Button,
    in: MulitMedia und Recht, MMR 5/2016, Seite VIII - IX = MMR-Aktuell 2016, 376765
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2015,
    in: Kommunikation & Recht, K&R 05/2016, Seite 308 - 313 (mit Christoph Rempe)
  • Datenschutz-Grundverordnung: Fluch oder Segen?,
    in: Kommunikation & Recht,K&R 2/2016, Editorial
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2014,
    in: Kommunikation & Recht, K&R 04/2015, Seite 222 - 229
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2013,
    in: Kommunikation & Recht, K&R 2014, Seite 300 – 307
  • Google: AGB sind immer noch unwirksamin: Kommunikation & Recht, K&R 2014, Seite 90 – 93
  • Kommt nach De-Mail jetzt De-Internet?,
    in: Kommunikation & Recht, K&R 11/2013, Editorial
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2012
    in: Kommunikation & Recht, K&R 2013, Seite 221 – 227
  • Facebook: Freundefinder und AGB rechtswidrig,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2012, Seite 309 – 312
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2011,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2012, Seite 236 – 244
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2010,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2011, Seite 217 - 225
  • Preiswerbung ohne Umsatzsteuer bei B2B-Geschäften im Internet,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2011, Seite 27 - 29
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2009,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2010, Seite 226 - 234
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2008
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2009, Seite 217 - 225
  • Mitarbeiterüberwachung: Kontrolle durch Ortung von Arbeitnehmern,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2009, Seite 14 - 20
  • Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen im Jahre 2007,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2008, Seite 201 - 208
  • Zur Abgrenzung von Unternehmern und privaten Verkäufern bei eBay,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2007, Seite 572 - 578
  • Google & Co. - Aktuelle Rechtsentwicklungen bei Suchmaschinen,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2007, Seite 177 - 183
  • Aktuelle Rechtsfragen von IT und Internet - Bericht über die DSRI-Herbstakademie 2006,
    in: Recht der Datenverarbeitung; RDV 2007, Seite 42 - 44 (mit Andrea Patzak)
  • Google AdWords: Wer haftet für vermeintliche Rechtsverletzungen?,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2006, Seite 557 - 562
  • 0800-Taxiruf: Vanity-Nummern in Deutschland,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2006, Seite 116 - 121
  • Über den (Un-)Sinn einer Zwangstrennung bei Mehrwertdiensteverbindungen,
    in: Kommunikation & Recht; K&R 2004, Seite 563 - 569
  • Sportwetten als illegales Glücksspiel? - Zur Anwendbarkeit des § 284 StGB aufSportwetten,
    in: Juristische Rundschau; JR 2004, Seite 447 - 453
  • Cookies & Co. - Datenschutz und Wettbewerbsrecht,
    in: Wettbewerb in Recht und Praxis; WRP 2002, Seite 1028 - 1035
  • Neue Begriffe in Neuen Medien - Eine Herausforderung für das Markenrecht,
    in: Gewerblicher Rechtsschutz und Urheberrecht; GRUR 2001, Seite 204 - 210

Entscheidungsanmerkungen

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreis Wettbewerbs- und Markenrecht Westfalen-Lippe e.V.
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)
  • Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik (DGRI)
  • Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie im Deutschen Anwaltverein (davit)
  • Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD)
  • Anwaltverein Bielefeld e.V.