BRANDI Rechtsanwälte.

Michael Weber-Blank, NLP M.

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht
Zertifizierter Compliance Officer
Wirtschaftsmediator (DAA)

Standort Hannover
T +49 511 899379 - 21
F +49 511 899379 - 76
E michael.weber-blank@brandi.net
Fremdsprache: Englisch

vCard

Über mich

  • Geboren 1962
  • Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Würzburg und Göttingen
  • Nach dem 2. Juristischen Staatsexamen Finanzverwaltung Niedersachsen Sachgebietsleiter Finanzamt für Fahndung und Strafsachen 1992
  • Zulassung als Rechtsanwalt 1997
  • Leitung des Fachbereichs Ertragsteuern und Internationales Steuerrecht beim Lehrgangswerk Haas 1998
  • Fachanwalt für Steuerrecht 1999
  • Geschäftsführender Gesellschafter der WKI Weber-Blank & Kirschstein Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 2000
  • Abschluss der Ausbildung an der Deutschen Anwalt Akademie zum Wirtschaftsmediator 2001
  • Senior Manager bei PriceWaterhouse Coopers AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft,
  • Abschluss der Psychologieausbildung mit dem NLP Master und Zertifizierung nach INLPTA
  • Geschäftsführer der Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Leiter der Abteilung Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht 2002
  • Geschäftsführender Partner der Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft mbH 2008 - 2011
  • Eintritt bei BRANDI 2011 mit Gründung des Standortes Hannover
  • Zertifizierter Compliance Officer seit 2012
  • Fachanwalt für Strafrecht seit 2013

Kompetenz

Compliance

  • Tax-Compliance
  • Korruptions-Compliance
  • Ermittlung des konkreten Bedarfs für ein Compliance-System unter Berücksichtigung der vorhandenen Compliance-Kultur
  • Entwicklung von maßgeschneiderten Compliance-Richtlinien (Code of Conduct)
  • Einrichtung einer externen Compliance-Hotline
  • Sensibilisierung und Schulung der Belegschaft in allgemeinen und spezifischen Compliance-Fragen
  • Regelmäßige Kontrolle und ggf. Weiterentwicklung des Compliance-Systems

Steuerrecht

  • Nachkalkulationen
  • Kassenprüfungen
  • Sicherung des Vorsteuerabzugs
  • Belegprüfungen
  • Führen von Einspruchsverfahren in allen Steuerarten
  • Verfahren zur Aussetzung der Vollziehung und Aussetzung der Vollstreckung
  • Vertretung in Haftungsverfahren
  • Steuerrechtliche Compliance
  • Inhouse-Schulungen zu Vertrieb und Beleganforderungen zur Sicherung des Betriebsausgabenabzugs
  • Selbstanzeigeberatung
  • Fertigung von Selbstanzeigen mit Aufarbeitung und Prüfung der Bankbelege
  • Vorbereitung und Begleitung von Betriebsprüfungen
  • Klageverfahren vor dem Finanzgericht, dem Bundesfinanzhof und dem Europäischen Gerichtshof
  • Verfassungsbeschwerden

Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

Steuerstrafrecht

  • Steuerhinterziehung
  • Schmuggel
  • Steuerhehlerei
  • Gefährdung von Einfuhr- und Ausfuhrabgaben
  • Strafbefreiende Selbstanzeige einschließlich Steuerberechnung und bankseitige Ablaufplanung
  • Vertretung in finanzgerichtlichen Streitverfahren
  • Beratung und Vertretung in Haftungsverfahren sowie steuerstrafrechtlichen Vollstreckungsverfahren

Wirtschaftsstrafrecht

  • Vorteilsgewährung/-annahme (im geschäftlichen Verkehr)
  • Bestechung/Bestechlichkeit
  • Wettbewerbsbeschränkende Absprachen bei Ausschreibungen
  • Abrechnungsbetrug
  • Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr
  • Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz
  • Entzug der Approbation
  • Verteidigung in berufsrechtlichen Verfahren
  • Strafbare Kennzeichenverletzung
  • Strafbarer Gebrauchsmustergebrauch
  • Verletzung von Urheberrechten
  • Straftaten in der Krise des Unternehmens
  • Beiseiteschaffen von Vermögensgegenständen
  • Bilanzfälschung
  • Verletzung der Buchführungspflicht
  • Gläubiger-/Schuldnerbegünstigung
  • Verteidigung im Ermittlungsverfahren/Begleitung bei Durchsuchungen
  • Verteidigung im Bußgeldverfahren
  • Gewinnabschöpfung
  • Eintragung in öffentliche Register

Veröffentlichungen

Aufsätze

  • "Nachforschungen des Betriebsprüfers bei Entnahmen von Grundstücken"
    in: Steuerliche Betriebsprüfung 1994, 142 ff.
  • "Die Anwendbarkeit bereicherungsrechtlicher Grundsätze auf den öffentlich-rechtlichen Erstattungsanspruch nach § 37 Abs. 2 AO" in: Betriebsberater 1992, 404 ff.
  • Auch Steuerberater dürfen im Internet werben, Urteilsbesprechung OLG Celle v. 7.4.2010, StO 1/10, zusammen mit Sebastian Lattmann,
    in: NWB 33/2010, S. 2592 f.
  • Hausdurchsuchung wegen Missachtung der Schenkungsfiktion nach
    § 7 Abs. 7 Satz 1 ErbStG?,
    in: Gedächtnisschrift für Prof. Dr. Malte Schindhelm, 2009.
  • Von der digitalen Betriebsprüfung zum Bilanzdelikt, 3. Deggendorfer Forum zur digitalen Datenanalyse, 13./14.11.2007,
    in: Tagungsband 91 ff.
  • Die Anfertigung von Kontrollmitteilungen bei Kreditinstituten im Lichte der aktuellen Verwaltungsauffassung zu § 30 a AO,
    Steuerliche Betriebsprüfung 1997, 169, 204 ff.
  • Einstellung von Steuerstrafverfahren durch die Strafsachenstellen der Finanzbehörden nach §§ 153 und 153 a StPO ohne Zustimmung des Gerichts,
    in: wistra 1995, 134 ff.

Mitgliedschaften

  • Verein Niedersächsischer und Bremer Strafverteidiger e.V. (VNBS)
  • Verband deutscher StrafrechtsAnwälte und Strafverteidiger e.V. (VdSRV)
  • Rechtsanwalts- und Notarverein Hannover e.V.
  • Deutscher Anwaltverein (DAV)
  • Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV
  • Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im DAV